Schnecken im Garten? Unsere Tipps!

12 Jun 2024
Slakken in de tuin? Onze tips!

Schnecken. Sie sind derzeit eine echte Plage in unserem Land. Sie nagen an Ihren geliebten Pflanzen, Blumen und Gemüse und können in kürzester Zeit erheblichen Schaden anrichten. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, Schnecken und Schnecken aus Ihrem Garten fernzuhalten, ohne chemische Pestizide einzusetzen. In diesem Blog geben wir nützliche Tipps und natürliche Methoden, um Ihren Garten schneckenfrei zu halten.

Schaffen Sie eine schneckenfeindliche Umgebung

Schnecken mögen feuchte, schattige Plätze. Indem Sie Ihren Garten weniger attraktiv gestalten, können Sie sie davon abhalten, sich dort niederzulassen.

  • Verstecke entfernen: Entfernen Sie Blätter, Steine ​​und andere Gegenstände, die Schnecken als Verstecke nutzen können.
  • Entwässerung optimieren: Sorgen Sie für eine gute Entwässerung Ihres Gartens, damit der Boden nicht zu feucht wird. Das mögen Schnecken.

Nutzen Sie natürliche Barrieren

Schnecken haben eine weiche Haut, die empfindlich auf raue oder scharfe Oberflächen reagiert. Durch den Einsatz natürlicher Barrieren können Sie Schnecken von Ihren Pflanzen fernhalten. Für diese Verwendung:

  • Eierschalen: Streuen Sie zerkleinerte Eierschalen rund um die Basis Ihrer Pflanzen. Die scharfen Kanten halten Schnecken davon ab, darüber zu kriechen.
  • Kupferband: Bringen Sie Kupferband um die Ränder von Töpfen und Pflanzgefäßen an. Kupfer versetzt Schnecken mit einem kleinen Stromschlag, der sie fernhält.

Locken Sie natürliche Feinde an

Natürliche Feinde von Schnecken können dabei helfen, ihre Population zu kontrollieren.

  • Vögel: Platzieren Sie Vogelhäuschen und Futterhäuschen, um Vögel anzulocken, die gerne Schnecken fressen.
  • Frösche und Kröten: Legen Sie einen Teich an oder sorgen Sie für eine feuchte Umgebung, um Frösche und Kröten anzulocken.
  • Igel: Auch Igel lieben Schnecken. Um einen Igel anzulocken, ist es sinnvoll, Blätter und anderen Unterschlupf zurückzulassen. Dies lockt jedoch auch Schnecken an.

Pflanzen Sie schneckenabweisende Pflanzen

Manche Pflanzen haben Eigenschaften, die Schnecken abschrecken. Indem Sie diese strategisch anpflanzen, können Sie Ihren Garten vor der Invasion von Schnecken schützen.

  • Lavendel und Rosmarin: Diese Kräuter haben einen starken Geruch, den Schnecken nicht mögen.
  • Farne und gebrochene Herzen: Schnecken meiden diese Pflanzen oft, weil ihnen die Textur und der Geschmack nicht gefallen.

Verwenden Sie natürliche Schneckenschutzmittel

Es stehen verschiedene biologische Wirkstoffe zur Verfügung, die Schnecken wirksam bekämpfen können, ohne Ihre Pflanzen oder die Umwelt zu schädigen.

  • Nematoden: Diese mikroskopisch kleinen Würmer werden in den Boden gepflanzt und befallen Schnecken. Sie sind sicher für andere Tiere und Pflanzen.
  • Eisenphosphat-Granulat: Dieses Granulat ist für Schnecken giftig, für andere Tiere jedoch ungefährlich. Außerdem zersetzen sie sich im Boden, ohne schädliche Rückstände zu hinterlassen.

Entfernen Sie alle Schnecken von Hand

Obwohl dies möglicherweise nicht die attraktivste Option ist, ist das manuelle Entfernen von Schnecken aus Ihrem Garten die effektivste. Vor allem, wenn Sie einen kleinen Garten haben. Wie machst du das?

  • Gehen Sie abends oder nach einem Regenschauer mit einer Taschenlampe raus und sammeln Sie Schnecken. Sie können sie dann an einen Ort weit entfernt von Ihrem Garten bringen. Stellen Sie sicher, dass dies viel weiter entfernt ist. Schnecken sind sehr gut darin, den Weg „zurück nach Hause“ zu finden.
  • Stellen Sie Fallen, zum Beispiel eine mit Bier gefüllte Untertasse, in Ihren Garten. Schnecken werden vom Geruch angezogen und tappen in die Falle.

Ein gesunder Garten ohne Schnecken

Mit diesen Tipps können Sie Schnecken und Schnecken auf natürliche und umweltfreundliche Weise aus Ihrem Garten fernhalten. Ob Sie sich für vorbeugende Maßnahmen wie die Schaffung einer schneckenunfreundlichen Umgebung oder für aktive Bekämpfungsmethoden wie den Einsatz natürlicher Feinde und Barrieren entscheiden, es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Garten zu schützen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Techniken und finden Sie heraus, was für Ihren Garten am besten funktioniert.

Vielleicht auch interessant: