Elektrisch oder manuell: Wie schneidet man am besten?

18 Apr 2024
Snoeien met heggenschaar van Husqvarna

Ihre Hecke sollte etwa zweimal im Jahr beschnitten werden: der erste Schnitt im Frühjahr und der erste Schnitt im Sommer, um die Hecke in Form zu halten. Der Schnitt ist für die Gesundheit und das Aussehen der Hecke von entscheidender Bedeutung. Es hilft nicht nur, abgestorbene oder kranke Äste zu entfernen, sondern fördert auch neues Wachstum. Der Schnitt wächst. Allerdings kann die gewählte Schnittmethode einen Einfluss darauf haben, wie gut die Hecke wächst. Entscheiden Sie sich für eine elektrische Heckenschere oder arbeiten Sie lieber von Hand? Wir listen für Sie die Vorteile beider Optionen auf.

Elektrischer Schnitt mit Husqvarna

Vorteile des elektrischen Beschneidens

  • Effizient und einfach: Mit einer elektrischen Heckenschere von Husqvarna schneiden Sie dickere Äste schnell und mühelos durch. Das spart viel Zeit und (Muskel-)Kraft.
  • Präzision: Elektrische Heckenscheren haben eine konstante Schnittkraft, was zu präziseren und gleichmäßigeren Schnittarbeiten führt.
  • Vielseitigkeit: Ob Sie eine enge Hecke schneiden oder feine Formen bevorzugen, eine elektrische Heckenschere eignet sich für fast alle Gartenarbeiten. Beispielsweise ist die Strauchschere Aspire™ von Husqvarna speziell für präzise Gartenarbeiten wie das Trimmen von Rasenkanten und das Formen von Sträuchern und Hecken konzipiert.

Tipps zum elektrischen Beschneiden

  • Sicherheit: Halten Sie immer die richtige Sicherheitsausrüstung bereit und achten Sie auf die Stromversorgung, um Unfälle zu vermeiden. Elektrische Heckenscheren von Husqvarna schalten sich bei Nichtgebrauch automatisch nach 180 Sekunden ab und verringern so das Verletzungsrisiko.
  • Wartung: Elektrische Heckenscheren erfordern regelmäßige Wartung, wie zum Beispiel das Schmieren der Messer und die Überprüfung der elektrischen Teile.

Manueller Schnitt

Vorteile des manuellen Beschneidens

  • Kontrolle und Pflege: Beim Feinschnitt kann der manuelle Schnitt eine bessere Kontrolle und Präzision bieten, was ideal für empfindliche oder kleinere Pflanzen ist.
  • Keine Energiequelle erforderlich, das versteht sich von selbst. Handwerkzeuge benötigen weder Strom noch Benzin. Dies macht den manuellen Schnitt auch zu einer umweltfreundlichen Option.

Was Sie beim manuellen Beschneiden beachten sollten

  • Zeitintensiv: Der manuelle Schnitt kann besonders in größeren Gärten oder dichten Hecken zeitaufwändig sein. Diese Schnittarbeiten können auch körperlich anstrengender sein als der elektrische Schnitt.

Was ist die beste Lösung für Ihren Garten?

Die Wahl zwischen elektrischem und manuellem Beschneiden hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und der Größe Ihres Projekts ab. Für große Gärten oder dichte Hecken bieten die elektrischen Heckenscheren von Husqvarna eine leistungsstarke, effiziente und zeitsparende Lösung. Bei feineren Schnittarbeiten oder kleineren Gärten kann das manuelle Beschneiden jedoch mehr Kontrolle und Präzision bieten. Indem Sie die richtige Balance finden, können Sie Ihren Garten gesund halten und gleichzeitig ein angenehmes Schnitterlebnis genießen.

Vielleicht auch interessant: